Nabelschnur der Seele

György Hidas und Jenö Raffai zeigen neue Zusammenhänge zwischen Störungen der Mutter-Fötus-Bindung und Störungen der Persönlichkeitsentwicklung nach der Geburt auf. Ihre unvergleichliche Methode zur Analyse der Bindung zwischen Mutter und Fötus eröffnet neue Therapiemöglichkeiten für Fachleute der Prä- und Perinatalen Psychologie und weist werdenden Eltern Wege zur vorgeburtlichen fördernden Kontaktaufnahme mit ihrem Baby.
Im zweiten Teil des Buches berichten vierzehn Mütter in Tiefeninterviews über ihre Erfahrungen mit dieser Form der Bindungsanalyse.

‚Die Berichte sind sehr beeindruckend und anrührend; zeigen die Erzählungen doch, dass für Mutter/Eltern und Kind Raum geschaffen werden konnte für ein tiefes, liebevolles, verständiges, angstfreieres ›Einssein‹.‘
Deutsche Hebammenzeitschrift (3/2007)

Buchreihe: edition psychosozial
Verlag: Psychosozial-Verlag
248 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm, 2. Aufl. 2010
Erschienen im Februar 2006
ISBN-13: 978-3-8980-6458-3, Bestell-Nr.: 458

Willkommen im Leben ( de Jong / Thurmann)

Klappentext:
Manchmal erfüllt sich der Traum von einem eigenen Kind erst, wenn die Eltern auch seelisch darauf vorbereitet sind. Dieses Buch lädt Paare ein, ihre Sehnsüchte kennen zu lernen und innere Blockaden zu überwinden. Dann kann bereits vor der Empfängnis eine innige Verbindung zwischen Eltern und Wunschkind entstehen.

Ilka –Maria Thurmann  ist Diplom –Pädagogin und Traumatherapeutin in eigener Praxis. Ihre Schwerpunkte sind Baby- und Kleinkindtherapien sowie Schwangeren- und Elternberatung.

Theresia Maria de Jong ist Journalistin und Autorin zahlreicher Sachbücher zum Thema Schwangerschaft, Geburt und spiritueller Heilung.

ISBN 978-3-491-40130-3

Damit mein Baby bleibt ( Auhagen-Stephanos )

Klappentext:
Bei unsicherer Schwangerschaft, künstlicher Befruchtung (IVF) oder auch bei unerfülltem Kinderwunsch geraten Eltern durch wiederholte Enttäuschungen oft in eine Angstspirale, die die Gefahr eines erneuten Scheiterns erhöht.

Dr. med. Ute Auhagen-Stephanos zeigt in diesem Buch, wie werdende Mütter durch einen besonderen Mutter-Kind- Dialog mehr Vertrauen in eine kommende oder bestehende Schwangerschaft entwickeln und den weiteren Verlauf entscheidend beeinflussen können.
Durch das Gespräch mit dem Ungeborenen wird es außerdem möglich, die technischen Gegebenheiten einer assistierten Befruchtung in eine erwartungsvolle, freudige Atmosphäre zu verwandeln, um das ersehnte Kind von ganzem H erzen zu spüren, es mit menschlicher Wärme zu empfangen und willkommen zu heißen.
Der Mutter-Embryo-Dialog ermutigt Frauen, zwischen Risiko und Hoffnung von Anfang an eine liebevolle und (lebens)notwendige Bindung zu ihrem Baby aufzubauen.

Dr. med. Ute Auhagen-Stephanos, Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie, Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin und Psychoanalytikerin, begleitet
seit über 30 Jahren Paare mit Kinderwunsch bzw. Mütter während der IVF und bei Problemen in der Schwangerschaft. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und arbeitet
in eigener Praxis in Neu- Ulm.

ISBN 978-3-466-34544-1

Kinderwunsch: Die besten ganzheitlichen Rezepte, um natürlich schwanger zu werden

Trotz immer besserer medizinischer Vorsorge leiden immer mehr Frauen/Paare unter einem unerfüllten Kinderwunsch – und es trifft nicht nur die Risikogruppe jenseits der 40: Auch junge Frauen müssen sich damit auseinandersetzen, dass Schwangerwerden keine Selbstverständlichkeit ist.

Sanfte Alternativen aus der Kinderwunschpraxis

Birgit Zart, Homöopathin und die Pionierin der alternativen Kinderwunschtherapie, betreut seit mehr als drei Jahrzehnten Frauen und Paare mit unerfülltem Kinderwunsch und zeigt ihnen ganzheitliche Wege auf, um gemeinsam gelassen und zuversichtlich durch diese emotional aufreibende Zeit zu gehen. In ihrem neuen Buch verrät sie erstmals die bewährtesten „Rezepte“ aus ihrer Praxis und zeigt anschaulich und anhand vieler Praxisbeispiele, welche Hürden im Alltag auftreten können (Kalendersex, Stress, falsche Ernährung, uvm.) und wie ihnen am besten begegnet werden kann: Von der noch euphorischen Anfangszeit über die erste Enttäuschung bis hin zur emotionalen Achterbahnfahrt erklärt Birgit Zart, wie man mit Hilfe einer veränderten inneren Einstellung und verschiedener alternativmedizinischer  Möglichkeiten, homöopathischer Mittel oder Massagen die Chancen einer Empfängnis erhöhen kann. Darüber hinaus führt sie verständlich mögliche medizinische Ursachen und deren Folgen auf.

ISBN 978-3-8338-4137-8