Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer
Diese ganzheitliche Massageform wurde auf Basis der Arbeit von der Gynäkologin
Dr. Gowri Motha und des Creative Healing nach Joseph B. Stephenson entwickelt.
Sie beruht auf den folgenden Grundprinzipien:

  • den Körper auf eine gleichmäßige Temperatur zu bringen
  • sanfte Anregung und Entgiftung des Lymphflusses
  • sanftes Ausrichten der Organe, Muskeln und Bänder
  • Lösen verdichteter Gewebestrukturen

Auf achtsame Weise kann durch sanfte Streichungen und Kreise mit viel Bio Olivenöl die innewohnende Selbstheilungskraft auf seelischer und körperlicher Ebene angeregt werden. Vertieft und unterstützt wird der eigene Heilungsprozess durch Gespräche vor und nach der Behandlung und dem Entstehen lassen von heilsamen Visualisierungen.
Ich unterstütze Sie gerne mit Hilfe der therapeutischen Frauen-Massage zur Schwangerschaftsvorbereitung, in Ihrer Kinderwunschzeit, während der Schwangerschaft, nach der Geburt, in den Wechseljahren, bei Menstruationsbeschwerden, bei PCO, bei Endometriose, zum Stressabbau, bei Schlafstörungen und bei Erschöpfung.

Auch Männer können von dieser Massage profitieren, da sie positiven Einfluss auf die Spermien-Qualität nimmt. Die Reflexzonen der Prostata werden anhand einer Anatomietafel erklärt. Diese Entgiftungs- und Entspannungsmassage wirkt besonders heilungsfördernd, wenn sie von der Partnerin gegeben wird.

Gerne biete ich insbesondere Kinderwunsch- Paaren an , diese Massage in Form eines Coachings bei mir zu erlernen.
Weitere Indikationen und Informationen unter: http://www.therapeutischefrauenmassage.de